Optimierung

Maßnahmen zur Verbesserung des Dispergiererfolges

Aus den aufgeführten Zusammenhängen zwischen den energetischen und zeitlichen Einflußgrößen ergeben sich einige Möglichkeiten, den Dispergiererfolg zu optimieren. Wird der gewünschte Dispergiererfolg nicht erzielt, so gilt es zunächst festzustellen, ob sich dies durch längere Dispergierdauer ändern lässt. Der Leistungseintrag lässt sich auch durch höhere Drehzahlen vergrößern. Dadurch wird der Dispergiererfolg verbessert. Auch kleinere und/oder Mahlperlen mit höherer Dichte (z.B. Zirkonoxid) können das Dispergierergebnis verbessern. Des Weiteren kann man auch den Perlenfüllgrad bis auf ca. 80% erhöhen.

 

Um die Perlmühle wirtschaftlich zu betreiben, sollte möglichst feststoffreich dispergiert werden. Wenn nach dem Dispergieren eine Flockung stattfindet, kann ein geeignetes Dispergierhilfsmittel Abhilfe schaffen. Zudem kann eine partielle Änderung der Mahlpasten-Formulierung durch Verwendung geeigneterer Rohstoffe erfolgen.

Womit verbessert man den Dispergiererfolg?

Dispergierdauer erhöhen

Leistungseintrag erhöhen durch Erhöhung der Drehzahl

Leistungseintrag erhöhen durch Erhöhung des Drehmoments

Stärkere Kühlung

Kleinere Mahlperlen oder Mahlperlen mit höherer Dichte verwenden

Modifizieren der Rezeptur (z.B.durch Additive)

Höheren Perlenfüllgrad einstellen

17. - 19.10.2022
United Arab Emirates


Gulf Coatings Show
Sharjah, UAE
Booth: A220


Dispergiertechnologie erleben! Know–How und höchste Qualität seit 1972.

Auf unseren Ausstellungen präsentieren wir unsere aktuellen Neuheiten sowie einen Querschnitt der patentierten Dispergier- und Feinmahlsysteme DISPERMAT® und TORUSMILL®.

Messetermine

UAE
16. - 18.10.2022
GULF COATINGS SHOW, Sharjah

GERMANY
28. - 30.03.2023
EUROPEAN COATINGS SHOW, Nuremberg